Drucken
Kategorie: Neuigkeiten
Zugriffe: 77

QSO-Party zum 70. Geburtstag des DARC e.V.

70 Jahre

Am Donnerstag, den 10. September, von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr (MESZ) können Clubmitglieder/Funkamateure mit den Distriktsvorsitzenden des DARC auf 80 m QSOs führen. Anlässlich des 70. Geburtstages gibt es ein Funkfest auf den Frequenzen. "Eine Teilnahme der vier Vorstandsmitglieder des DARC ist ebenfalls geplant", erklärt der Veranstalter Heinz Mölleken, DL3AH. Treffpunkt ist das 80-m-Band in der Betriebsart Fonie (SSB).

Es ist geplant, dass der DARC-Vorsitzende Christian Entsfellner, DL3MBG, den Deutschlandrundspruch live auf der Frequenz der DIG-Runde bei ca. 3,777 MHz ±QRM um 19.30 Lokalzeit verliest. Nach dem Rundspruch erfolgt der Bestätigungsverkehr für den DL-RS durch Christian auf einer versetzten Frequenz etwas tiefer. Auch wird er wird ein paar Worte zum DARC-Geburtstag sagen.

 

Anschließend wird der DV Hessen (F) Heinz Mölleken, DL3AH, als Amateurratssprecher die einzelnen Distriktsvorsitzenden auf der Frequenz alphabetisch nach Distrikten aufrufen, um einen Überblick zu geben, welche Distriktsvorsitzende bzw. ihre Stellvertreter zur Funkparty vertreten sind und wer vom Vorstand QRV und auf der QRG ist.

 

Nach dem Aufrufen der Vorstandsmitglieder-Mitglieder und der Distrikte von A bis Y können die DVe und VOs auf dem 80-m-Band QSY machen und stehen für QSOs zur Verfügung. Es sollen natürlich die Stellvertreter aus den jeweiligen Distrikten dabei nicht ausgeschlossen werden. Die ganze Aktion soll keinen Contestcharakter annehmen, sondern der Kommunikation zwischen den Distriktsvorständen bzw. den Vorständen und den Mitgliedern des DARC e.V. dienen sowie die Möglichkeit bieten, den Sonder-DOK DV-Distriktsbuchstabe und den Sonder-DOK VO zu arbeiten.

--

Quelle: https://www.darc.de/home/