WAG Contest 2017

WAG Contest 2017

Am 21. und 22. Oktober ist es wieder soweit: Bei der 57. Auflage des Worked All Germany Contests stehen wieder die DL-Stationen im Mittelpunkt des Interesses. Deshalb lohnt sich der Contest gerade auch für Stationen mit durchschnittlicher Ausrüstung, mit QRP oder einfach zum Ausprobieren, wie sich Contest anfühlt.

Im WAG dürfen deutsche Teilnehmer alle Stationen arbeiten, während Stationen außerhalb DLs nur deutsche Stationen arbeiten dürfen. Mitglieder von DARC und VFDB senden RS(T) und ihren DOK, Nichtmitglieder statt des DOK "NM". Ausländische Stationen senden RS(T) und eine laufende Nummer.
Wichtiger Bestandteil der WAG-Regeln sind contestfreie Bereiche, um ein möglichst ungestörtes Nebeneinander des Contests und der weltweiten Pfadfinderaktivität JOTA zu ermöglichen.
Die Ausschreibung findet man auf der Webseite des Referat Conteste unter: www.darc.de/der-club/referate/conteste/worked-all-germany-contest/regeln/

WAG-Logs sind unter http://www.darc.de/der-club/referate/conteste/worked-all-germany-contest/logupload/hochzuladen, Fragen werden unter wag-info at dxhf.darc.de beantwortet. Einsendeschluss ist der 6. November.

Unmittelbar vor dem WAG geht der Ausbildungscontest auf 40m und 80m über die Bühne (http://www.darc.de/der-club/referate/conteste/ausbildungscontest/ausbildungscontest/) 


Wir wünschen allen Teilnehmern - egal ob mit einer Stunde oder 24 Stunden Aktivität: Viel Spaß und Erfolg im WAG 2017!

Heiko DL1RTL
WAG Contestmanager

--

Quelle: https://www.darc.de/home/

Digital Modes am Beispiel von JT65 und WSPR

Digital Modes am Beispiel von JT65 und WSPRVortrag_DigiModes

Reinhold, OE5RNL erklärte bei seinem Vortrag: Im Idealfall erreichen wir durch den Digimode eine gegen Störungen/Rauschen unempfindliche Übertragung unserer gewünschten Information, oft weit unter dem Rauschen! Der Vortrag fand heuer am 22.06.2017 im SKV-Sportzentrum Linz statt.

Zusätzliche Informationen